Statistik 2016

statistik_rechtshilfe_lichtblicke2010

Die folgende Statistik für das Jahr 2016 wurde erstellt anhand von Protokollen, die bei den Beratungen der Rechtshilfe durch die Rechtsanwält/innen des Vereins geführt werden.

Die Erfassung ist anonym, sie gibt lediglich Aufschluss über Nationalität der Ratsuchenden und deren Probleme.

 

Hauptherkunftsländer 2016
(Insgesamt kamen 1.265 Personen in die Beratung der Rechtshilfe)

45 Personen

Afghanistan 182 Personen
Nigeria 170 Personen
Syrien 152 Personen
Senegal 93 Personen
Eritrea 59 Personen
Irak 52 Personen
Pakistan 45 Personen
Mali  27 Personen

 

Art der Probleme
Meistens gibt es mehrere Problembereiche pro Person. In der Regel werden in der Beratung der Rechtshilfe durch die RechtsanwältInnen ausschließlich Fragen zum Aufenthalts- und Asylrecht behandelt. Ausnahmen sind – wie die Tabelle zeigt – ebenfalls die Regel.

Aufenthalt allgemein 400
Asylrecht 570
Familienzusammenführung 142
Dublin III 138
Familienrecht 47
Arbeitsrecht 39
Diverse Familienangelegenheiten 21
Strafrecht 45
Sozialrecht 20
Sonstige zivilrechtliche Fragen 37
Einbürgerung 25
Diskriminierung 1
Mietrecht 9
Gesamt 1.494

 

Verteilung Frauen / Männer 2016

Frauen 346
Männer 919
Gesamt 1.265

 

Anzahl der Ratsuchenden pro Jahr seit 2001
statistik_2016